Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

München: Ausstellung: Sehnsucht Japan. Reiserinnerungen des Malers Wilhelm Heine

16. Juli 2021 bis 9. Januar 2022

5 Euro
Plakat Ausstellung "Sehnsucht Japan. Reiserinnerungen des Malers Wilhelm Heine"

Ausstellung „Sehnsucht Japan. Reiserinnerungen des Malers Wilhelm Heine“

Der in Dresden geborene Bernhard Peter Wilhelm Heine (1827–1885) studierte Architektur und Malerei.

  • Heine nahm an der amerikanischen Japan-Expedition 1853–1854 unter Commodore Mathew Perry teil.
  • 1860 reiste er erneut nach Japan, mit einer preußischen Gesandtschaft unter Leitung von Friedrich Graf zu Eulenburg. Er erkundete in dieser Zeit Edo und seine Umgebung. Dabei fotografierte er und fertigte Skizzen an. Seine Erinnerungen publizierte er zwischen 1873 und 1875 in einem reich bebilderten Folianten mit dem Titel „Japan. Beiträge zur Kenntnis des Landes und seiner Bewohner“.

Die Ausstellung „Sehnsucht Japan. Reiserinnerungen des Malers Wilhelm Heine“ zeigt nun 28 der 50 für das Buch erstellten Vorlagen, die ein romantisches Bild des alten Japans zeigen, zusammen mit Heines eigenem Exemplar des Folio-Bandes und einem Panoramagemälde des alten Edo.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 9:30–17:30 Uhr

Weiterführende Informationen

Alle Angaben ohne Gewähr!

Details

Beginn:
16. Juli
Ende:
9. Januar 2022
Eintritt:
5 Euro
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://www.museum-fuenf-kontinente.de/ausstellungen/sehnsucht-japan/

Veranstaltungsort

Museum Fünf Kontinente (Staatliche Museen in Bayern)
Maximilianstraße 42
München, Bayern 80538 Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 210 136 100

Veranstalter

Museum Fünf Kontinente (Staatliche Museen in Bayern)
Telefon:
+49 (0)89 210 136 100
Webseite:
https://www.museum-fuenf-kontinente.de/