Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online: 21. Japan-Filmfest Hamburg (JFFH 2020)

19. August bis 2. September

EUR 5,00
Plakat: 21. JFFH 2020

Letzte Beitragsänderung erfolgte am 19.08.2020.

„Breaking Free – From Japan with Love“. Das 21. Japan-Filmfest Hamburg als Online-Festival

2020 findet das 21. Japan-Filmfest Hamburg (JFFH) erstmals als reines Online-Festival statt. Es steht unter dem Motto „Breaking Free – From Japan with Love“.

Damit erhalten die Fans des japanischen Films in ganz Deutschland und weit darüber hinaus 14 Tage lang die Gelegenheit, die neuesten Filme aus Japan vom heimischen Wohnzimmer aus zu genießen. Insbesondere alle, die nicht nach Hamburg anreisen können, haben erstmals die Möglichkeit, sich die Filme des Festivals anzusehen.

In Kooperation mit seinem Partner, der Videoplattform Leihkarte.de, streamt das JFFH erstmalig das komplette Filmprogramm.

Inhalte des JFFH 2020

Das 21. Japan-Filmfest Hamburg bietet über 70 Filme (darunter viele Premieren):

Tickets

  • Die Filme laufen per Streaming auf der Videoplattform Leihkarte.de.
  • Preise:
    • Das Einzel-Ticket kostet je Film beziehungsweise Filmblock* 5 Euro (Ausnahme: Der Anime „Ride your Wave“ kostet aus lizenzrechtlichen Gründen 10 Euro je Ticket.)
    • Die 10er-Karte kostet 40 Euro.
    • Es gibt auch Dauer-Karten (für 80 Euro).
    • VIP-Tickets kosten 120 Euro.
  • Tickets könnt ihr über die Filmfest-Webseite unter jffh.de/de/tickets.html erwerben. Zahlungsmethode. PayPal.
  • Die Zugangscodes werden per E-Mail zugesandt und lassen sich im Anschluss auf Leihkarte.de einlösen.
  • Nach Code-Einlösung steht der Film 48 Stunden zur Verfügung.

* Filmblock: in der Regel ein Hauptfilm oder eine Kombination verschiedener Kurzfilme

Hintergrundinformationen zum 21. Japan-Filmfest Hamburg

Das Japan-Filmfest Hamburg findet seit 1999 jährlich kurz nach dem Kirschblütenfest statt. 2020 steht das fest im Kulturkalender der Hansestadt verankerte Filmfestival unter dem Motto „Breaking Free – From Japan with Love“.

Das Filmfest ist eine Initiative des Nihon Media e. V. und wird überwiegend von ehrenamtlich mitwirkenden Vereinsmitgliedern und Unterstützern organisiert und durchgeführt. Ziel des Vereins ist es, einen Beitrag zur japanisch-deutschen Freundschaft zu leisten und Kulturschaffenden aus Japan in Deutschland eine Bühne zu geben.

Verwendung der Einnahmen

Ein großer Teil der Einnahmen durch den Verkauf der Onlinetickets soll laut Veranstalterinformation unmittelbar an die japanischen Filmschaffenden gehen, die gerade schwer durch die Corona-Krise getroffen wurden.

Preisverleihung

Auch 2020 verleiht Nihon Media e. V. an die besten Filme und Filmemacher des Festivaljahrgangs verschiedene Preise (https://jffh.de/festival/preisverleihung.html):

  • den Publikumspreis für den besten Film des Festivals,
  • den Jury-Preis für die beste Independent-Produktion,
  • den Spezialpreis für die beste Genreproduktion sowie
  • den Preis für eine außergewöhnliche künstlerische Leistung.

Auch die Zuschauerinnen und Zuschauer können von zuhause aus über den Publikumspreis direkten Einfluss darauf nehmen, welcher Beitrag als bester Film des Festivals eine besondere Würdigung verdient.

Weiterführende Informationen

Alle Angaben ohne Gewähr!

Details

Beginn:
19. August
Ende:
2. September
Eintritt:
EUR 5,00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , ,
Website:
www.jffh.de

Veranstalter

Nihon Media e. V.
Telefon:
+49 40-60685572
Website:
nihonmedia.de