Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Würzburg: Ausstellung: Japanische Keramik von Jan Kollwitz

9. Dezember 2017 bis 24. März 2018

EURO 4

Keramik-Ausstellung: „Von der Kraft des Feuers und der Macht der Form – Japanische Keramik von Jan Kollwitz“

Der Keramik-Künstler Jan Kollwitz, Urenkel von Käthe Kollwitz, wurde 1960 in Berlin geboren. Das Siebold-Museum, Würzburg, widmet ihm eine Sonderausstellung.

Jan Kollwitz ging in Echizen (越前市 / えちぜんし) bei Nakamura Yutaka (なかむら ゆたか) in die Lehre.

Watanabe Tatsuō (わたなべ たつお), ein Anagama-Ofenbaumeister, errichtete einen solchen Holzbrennofen für ihn in Cismar, wo Jan Kollwitz seit 1988 arbeitet.

Öffnungszeiten des Siebold-Museums

  • Dienstag–Sonntag, 14.30–17.30 Uhr
  • sowie nach Vereinbarung
  • Montags geschlossen!

Ausstellungsführungen

durch die Kuratorin Dr. Susanne Germann, jeweils um 15.00 Uhr:

  • Sa 16.12.2017
  • Sa 30.12.2017
  • So 14.01.2018
  • Sa 27.01.2018
  • Sa 10.02.2018
  • So 11.03.2018

Tipps

  • Am 23. Februar 2018 liest Christoph Peters in Stuttgart aus seinem Roman, der davon handelt, wie ein gewisser Yamashiro Tatsuo für den deutschen Keramikkünstler Ernst Liesgang einen traditionellen Anagama-Holzbrandofen erbaut. Hintergrund für diesen Roman ist natürlich die Gesichte von Watanabe Tatsuō und Jan Kollwitz (s. o.). Siehe Veranstaltungstipp: „Stuttgart: Lesung: „Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln““.
  • Am 16. März 2018 nimmt Jan Kollwitz in Stuttgart an einem Künstlergespräch teil. Siehe Veranstaltungstipp: „Stuttgart: Künstlergespräch mit Jan Kollwitz“.

Details

Beginn:
9. Dezember 2017
Ende:
24. März
Eintritt:
EURO 4
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,
Webseite:
https://siebold-museum.byseum.de/de/ausstellungen/sonderausstellung

Veranstaltungsort

Siebold-Museum, Würzburg
Frankfurter Straße 87
Würzburg, Bayern 97082 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0)931 41 35 41
Webseite:
https://siebold-museum.byseum.de/de/home

Veranstalter

Siebold-Museum, Würzburg
Telefon:
+49 (0)931 41 35 41
E-Mail:
sieboldgesellschaft@web.de
Webseite:
https://siebold-museum.byseum.de/de/home