Hamburg: Ausstellung: Inspiration Japan. Die Sammlung Walter Gebhard

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg Steintorplatz, Hamburg, Deutschland

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G) präsentiert erstmals Werke aus der 2021 erworbenen Privatsammlung Walter Gebhard: Malereien der Edo-Zeit (1615–1868), buddhistische Kalligrafien und Farbholzschnitte. Inspiration Japan. Die Sammlung Walter Gebhard: eine Ausstellung auf zwei Stockwerken Teil 1: Bilder im Dialog mit Keramiken, Lackwaren, Bambuskörben, Metallarbeiten und Schwertschmuck aus der bestehenden Sammlung Teil 2: ... Weiterlesen

14,00 Euro

Berlin: Ausstellung: Weltkulturerbe in Japan. Fotografien von Kazuyoshi Miyoshi

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin Saargemünder Str. 2, Berlin, Berlin, Deutschland

66 Aufnahmen des Fotografen Miyoshi Kazuyoshi (三好和義 / みよし かずよし) präsentieren in der Ausstellung am Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin (JDZB) die Weltkulturerbestätten, die sich in Japan befinden. Die Fotografien sind zwischen 1998 bis 2011 im Auftrag der UNESCO Japan entstanden. Die Japan Foundation hat eine Wanderausstellung konzipiert. Miyoshi Kazuyoshi Der 1958 geborene Fotograf Miyoshi studierte an ... Weiterlesen

Kostenlos

Düsseldorf: Ausstellung: Ise-katagami – vom Outfit zur Kunst: Filigrane Papierschablonen von ITŌ Tatsuo

EKŌ-Haus Brüggener Weg 6, Düsseldorf, NRW, Deutschland

Die Ausstellung zeigt Papierschablonen des in Nagoya lebenden japanischen Künstlers Itō Tatsuo (Jahrgang 1943). Japanische Papierschablonen, katagami (形紙 / かたがみ), werden eigentlich traditionell als Färbeschablonen in der japanischen Textilgestaltung verwendet. Soll betont werden, dass die Katagami als Schablonen zur Färbung von Stoffen verwendet werden, verwendet man den Begriff Ise-katagami (伊勢形紙 / いせかたがみ). Denn auf der ... Weiterlesen

Euro3,50

Düsseldorf: Ausstellung: „Die Poesie der Tusche“ – Tuschebilder (sumi-e) von NISHIKAWA Kan’itsu Masahiro und Malgorzata Tohkou OLEJNICZAK

EKŌ-Haus Brüggener Weg 6, Düsseldorf, NRW, Deutschland

Die Ausstellung stellt die Werke eines Künstlers und einer Künstlerin der Tuschemalerei, Sumi-e (墨絵 / すみえ) oder Suibokuga (水墨画 / すいぼくが), einander dialogisch gegenüber. Es gilt, ihre jeweiligen Schwerpunkte, ihre Gemeinsamkeiten, aber auch Gegensätzlichkeiten herauszustellen. Ausstellungs-Eröffnung Donnerstag, 25.04.2024, 19:00 Uhr (Teilnahme nur mit Bestätigung: siehe Veranstalterseite) Einführung: Michael Kuhl M. A. Künstlergespräch: NISHIKAWA Kan’itsu Masahiro, ... Weiterlesen

Euro 3,50

Alle Angaben ohne Gewähr!